Dichterlesung von Miriam Pressler am MRG

Miriam Pressler

Miriam Pressler
Die 7. Klassen waren begeistert, als die bekannte Kinderbuchautorin aus ihren Werken vorlas. Besonders betroffen waren die Schüler/innen von der Geschichte eines jüdischen Kindes "Malka Mai", das in Polen von ihren Eltern bei Katholiken zurückgelassen wurde und als einzige überlebte.
Gefragt, ob die reale Person, die regelmäßigen Kontakt mit der Autorin hat, ihre Geschichte schon einmal gelesen habe, nachdem sie auch in Englisch und Ivrit erschienen ist, verneinte das Miriam Pressler.





125 Jahre Max-Reger-Gymnasium Amberg (MRG)